Betonsägen

Was versteht man unter Betonsägen?

Darunter wird das Trennen von Beton mit einer Hochfrequenzsägen verstanden. Natürlich schneiden unsere Sägen auch Mauerwerk. Durch die enorme Leistung der Sägen benötigen diese einen Starkstromzugang. Damit das Sägeblatt nicht überhitzt, muss beim Sägen Kühlwasser eingesetzt werden. Dieses wird mit Wassersaugern wieder aufgesaugt. Betonsägen ist erschütterungsfrei und schont somit die Bausubstanz.
Die Sägearbeiten können im Roh-, Um oder Ausbau bündig, schräg, gerade und über Kopf durchgeführt werden. Wir können Sägeblätter bis zu einem Durchmesser von 2000 mm einsetzen, was uns eine Schnitttiefe von bis zu 1000 mm gewährt.

Wann wenden wir Betonsägen an?

Bei der Herstellung oder Vergrößerung von Öffnungen wie Treppenlöcher, Fenster oder Türen in Decken oder Wänden. Des Weiteren sägen wir Balkone, Vordächer oder Gartenmauern aus Beton ab.
Speziell für den Bodenbereich haben wir in unserem Sortiment die sogenannten Fugenschneider. Damit ist es uns möglich, Asphalt oder Beton im Bodenbereich zu sägen. Hier können wir Schnitttiefen bis zu 380 mm erreichen.